Geschätzte Lesezeit: 1 min, 24 sek

Getriebeschaden

Montag. Wir haben seit 2 Wochen den alten Kia Carnival meines Schwiegervaters. Leasing Ablöse. Nicht sexy, aber wir als Großfamilie brauchen diesen Bus. Für was Neues reicht’s nicht. Viel Geld mit Internetseiten, die Zeiten sind vorbei. Das Mädchen muss in den Kindergarten. Rein in den Bus, rauf auf die B27. Ich schalte in den Fünften. Brmmmm. Ich schalte wieder in den fünften. Brmmm. Jedesmal fliegen das Kind und ich fast an die Scheibe. Es ist knapp. Wie immer. Das Kind fragt was. Ich bin gereizt. Nicht reden! Technische Defekte und knappe Zeitfenster machen mich angespannt. Vorm Kindergarten. Kein Rückwärtsgang. Kupplung treten, Gang rein. Vorwärts. Was is? Fragt das Kind. Ich: wir müssen rein. Drin, wie immer, die Letzten. Geradeso. Hören Lauschen Lernen findet doch mit der Tochter statt. Draußen. Ich: Wenn’s aus war geht’s bestimmt wieder. Pustekuchen. Kein Rückwärtsgang. B27. Kein Fünfter.

Zuhause ich: unser Auto ist kaputt. Sie: nä! Ich: doch. Schaltet nich. Denke: Getriebeschaden. Denke: Marderfraß. Sie: Marderfraß. Ich: nä! Marder machen nichts am Getriebe. Sie: mein Vater sagt, da ist alles hydraulisch. Ich schweige. Ihr Vater weiß immer alles. Erstmal. Unumstößlich. Felsenfest. Schließt vom einmal recht haben immer gleich auf die nächsten zehn. Der Nachbar sagt: das Gestänge. Ich: keine Ahnung.

Kia Werkstatt. Dicker Mann mit Östrogenstimme im grauen Kittel. Ich habe mir den Humor des Verzweifelten zugelegt. Meinen Humor. Er versteht ihn nicht. Sie sagt: guck mal die geile saubere Halle. Die Hebebühnen, wer soll das finanzieren? Ich sage: Wir. Das ist doch klar. Der Mann beißt nicht an. Füllt stur seine Aufnahmeformulare aus. Was für ein Auto ist es denn. Fragt er. Vier Räder. Lenkrad. Sage ich. Hab ich aus einem Werbespot von meinem Bruder. Für Marken. Jetzt muss er schmunzeln. Er setzt sich rein. Startet. Zieht irgendeinen Hebel. Die Motorklappe springt auf. Äh. Meine Frau springt behilflich herbei. Die Handbremse ist zwei drüber, sagt sie. Jaja ich weiß, sagt der Dicke, ist mein erster Kia.

Dir gefällt was du hier liest? Cool! Deinen Freunden sicher auch.
Sharing is caring. Kommentare willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *